Logo SC Zofingen
2019-FCK-SCZ

Alles im Griff

Zofinger Tagblatt - 28.10.2019 - Michael Wyss

SC Zofingen FC Klingnau

Der SC Zofingen hat alles im Griff

2. Liga inter Der SC Zofingen fährt nur drei Tage nach dem 6:0-Kantersieg gegen Einsiedeln den nächsten Dreier ein. In Klingnau kam das Team von Trainer Flavio Catricala zu einem ungefährdeten 3:1-Erfolg. «Ich hatte nie Angst, dass wir dieses Spiel nicht gewinnen könnten», erklärte Catricala.

Auf dem holprigen Terrain in Klingnau übernahmen die Gäste sogleich das Spieldiktat. In der 20. Minute wurden die Thutstädter erstmals für ihre Bemühungen belohnt. Nach einem Pass von Rouven Corti traf Avni Halimi per Lob zum 1:0. Die Einheimischen ihrerseits brachten nicht viel zustande und wurden in der ersten Hälfte nur gerade einmal – mit einem Freistoss – gefährlich.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Spielanlage nicht viel. Während die Klingnauer nur selten in die gefährliche Zone vordringen konnten, schafften es die Zofinger, nachzulegen. Kurz vor Ablauf einer Stunde traf Sejdi Beqiri in den entfernteren Winkel. Schliesslich stellte der eingewechselte Manuel Weber in der 81. Minute auf 3:0. Immerhin kamen die Gastgeber auch noch zu ihrem kleinen Erfolgserlebnis. In der Nachspielzeit prallte der Ball im Strafraum an die Hand eines Gästespielers, was einen Elfmeter zur Folge hatte. Diesen verwertete Shqiprim Thaqaj zum Endstand. 
 

Info & Kontakt

Kontakt

SC Zofingen
Sekretariat SC Zofingen
Briefadresse: Postfach 307
4800 Zofingen

 062 751 17 70

info@sczofingen.ch