Logo SC Zofingen
2020-Vorbereitung-Ruckrunde

Wettrüsten in der Region

Zofinger Tagblatt - Online - 10.01.2020

Wettrüsten in der Region

Die regionalen Spitzen-Fussballklubs FC Schötz (1. Liga), SC Zofingen und SC Schöftland (beide 2. Liga inter) haben die Winterpause genutzt, um ihr Kader zu verstärken oder Abgänge zu kompensieren.

Mit Beginn des neuen Jahres rückt die zweite Meisterschaftshälfte für die regionalen Fussball-Spitzenklubs näher in den Fokus. Als erste Mannschaft aus der Umgebung hat der FC Schötz letzten Dienstag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Während die Offensivleute Nedim Brzina und Simon Brun den Klub in Richtung Willisau verlassen haben und auch Mittelfeldspieler Jordan Otomo nicht mehr dabei ist, kann Trainer Andi Grüter mit Danko Savanovic ein neues Gesicht präsentieren. Savanovic, der die Rückrunde 2015/16 mit dem FC Rothrist bestritt, ergänzt beim Erstligisten die bisherigen Torhüter Michael Lötscher und Dominic Stadelmann. Dies, weil Letzterer wegen seiner schulischen Ausbildung weniger Zeit für den Fussball zur Verfügung hat.

Gemäss Andi Grüter sind bis zum ersten Ernstkampf am 29. Februar in Zug weitere Zuzüge möglich, aktuell befinden sich drei Spieler im Probetraining. Als Höhepunkt der Vorbereitung reist der FCS im Februar ins Trainingslager nach Gran Canaria (Sp).

Ein gefühlter Zuzug
Freude herrscht beim SC Zofingen, dem Leader der 2.-Liga-inter-Gruppe 5: Trainer Flavio Catricalà darf ab sofort wieder auf Dario Dussin zählen. Der Stürmer ist nach seinem im ersten Meisterschaftsspiel erlittenen Kreuzbandriss genesen, weshalb Catricalà ihn wie eine «gefühlte» Neuverpflichtung bezeichnet. Dussin ersetzt quasi den anderen langzeitverletzten Offensivmann Michele Scioscia, den es zum FC Solothurn zog.

Abgesehen von Aussenverteidiger Aadil Ajil, der aus beruflichen und privaten Gründen nach Genf zu Urania Sport wechselte, muss der SCZ keine weiteren Abgänge verkraften. Gemäss Flavio Catricalà laufen Gespräche mit einem defensiven Routinier aus der 1. Liga, ansonsten sei das Kader – sofern sich niemand verletze – komplett. Bis zum Rückrundenstart in Grenchen werde aber der eine oder andere Nachwuchsspieler in die erste Mannschaft integriert. Für den SCZ beginnt die Vorbereitung am 27. Januar.

Auf der Suche nach einem Stürmer
Die meisten Rochaden vermeldet der SC Schöftland. Stephane Malundama (zu Schönenwerd-Niedergösgen), Aaron Burkhardt, Raphael Moser (beide Pause) und Miroslav Kral (wird Vater und kehrt in die slowakische Heimat zurück) haben den Klub verlassen. Zudem muss Trainer Sven Osterwalder in der Rückrunde neben Jan Schneider, dessen Kreuzband gerissen ist, auf Tim Lüscher und Colin Galligani verzichten, die ihre Rekrutenschule absolvieren.

Als Ersatz hat der SCS den erfahrenen Mittelfeldspieler Gökhan Yürüsün aus Wettingen und den jungen, talentierten Joris Freyenmuth vom Team Aargau verpflichtet. «Wir wollen noch einen weiteren Stürmer holen», sagt Sportchef Manuel Moor und weist auf vier bis fünf Testspieler hin, die beim Trainingsauftakt am 16. Januar mit an Bord sind. Garniert wird die Vorbereitungsphase mit einem fünftägigen Kurz-Trip Ende Februar nach Benicassim (Sp).

Die Winterpausen-Transfers 2019/20: 

FC Schötz (1. Liga):
Zuzüge: Danko Savanovic (vereinslos). – Abgänge: Nedim Brzina, Simon Brun (beide Willisau), Jordan Otomo (unbekannt).
Testspiele: Dienstag, 14. Januar, 20 Uhr: Schötz - Thalwil (1.). – Samstag, 18. Januar, 11 Uhr: Schötz - Schönenwerd-Niedergösgen (2.). – Samstag, 1. Februar, 11 Uhr: Schötz - Emmenbrücke (2.i). – Dienstag, 4. Februar, 20 Uhr: Schötz - Kickers Luzern (2.i). – Dienstag, 18. Februar, 20 Uhr: Schötz - Muri (2.i). – Samstag, 22. Februar, 13 Uhr: Black Stars (1.P) - Schötz.

SC Zofingen (2. Liga inter):
Zuzüge: keine. – Abgänge: Aadil Ajil (Urania Genève Sport), Michele Scioscia (Solothurn).
Testspiele: Samstag, 1. Februar, 13 Uhr: Zofingen - Luzern-Kriens U18. – Samstag, 8. Februar, 12 Uhr: Rotkreuz (2.i) - Zofingen. – Samstag, 15. Februar, 12 Uhr: Zofingen - Willisau (2.i). – Samstag, 22. Februar, 12 Uhr: Zofingen - Team Aargau U18. – Samstag, 7. März, 12 Uhr: Zofingen - Klingnau (2.i).

SC Schöftland (2. Liga inter):
Zuzüge: Gökhan Yürüsün (Wettingen), Joris Freyenmuth (Team Aargau U18). – Abgänge: Miroslav Kral (Slowakei), Stephane Malundama (Schönenwerd-Niedergösgen), Aaron Burkhardt, Raphael Moser (beide Pause). Testspiele: Samstag, 25. Januar, 12 Uhr: Schöftland - Lenzburg (2.). – Freitag, 31. Januar, 20 Uhr: Willisau (2.i) - Schöftland. – Mittwoch, 19. Februar, 20 Uhr: Solothurn (1.) - Schöftland. – Samstag, 22. Februar, 15 Uhr: Old Boys (2.i) - Schöftland.

FC Rothrist (2. Liga AFV):
Zuzüge: keine. – Abgänge: Rafaele Babele (Rücktritt).
Testspiele: Samstag, 8. Februar, 12.15 Uhr: Muttenz (2.) - Rothrist. – Samstag, 22. Februar, 16 Uhr: Roggwil (3.) - Rothrist. – Samstag, 7. März, 14 Uhr: Liestal (2.i) - Rothrist. – Samstag, 14. März, 16 Uhr: Wangen b.O. (2.) - Rothrist.

FC Kölliken (2. Liga AFV):
Zuzüge: Sasa Jakovljevic (Dietikon). – Abgänge: Dario Picciolo, Christian Lüthi (beide Entfelden), Pal Qeta (Kölliken Senioren).
Testspiele: Samstag, 8. Februar, 16 Uhr: Frick a (3.) - Kölliken. – Samstag, 15. Februar, 13 Uhr: Cham II (2.) - Kölliken. – Samstag, 22. Februar, 18 Uhr: Küttigen (3.) - Kölliken. – Donnerstag, 27. Februar, 20 Uhr: Entfelden (3.) - Kölliken. – Samstag, 14. März, 16 Uhr: Kölliken - Emmen (2.).

FC Oftringen (2. Liga AFV):
Zuzüge: keine. – Abgänge: Giuseppe Aversa (Trainer, Pause), David Gutknecht, Furkan Tan, Philemon Mikalay (alle unbekannt).
Testspiele: Freitag, 7. Februar, 20 Uhr: Sursee (2.) - Oftringen. – Mittwoch, 12. Februar, 20 Uhr: Küttigen (3.) - Oftringen. – Samstag, 15. Februar, 14 Uhr: Luzerner SC (2.) - Oftringen. – Samstag, 22. Februar, 16.15 Uhr: Burgdorf (3.) - Oftringen. – Samstag, 7. März, 18 Uhr: Black Stars (2.) - Oftringen. – Dienstag, 10. März, 20.15 Uhr: Menzo Reinach (3.) - Oftringen. – Samstag, 14. März, 18 Uhr: Oftringen - Selzach (3.).

Info & Kontakt

Kontakt

SC Zofingen
Sekretariat SC Zofingen
Briefadresse: Postfach 307
4800 Zofingen

 062 751 17 70

info@sczofingen.ch