Logo SC Zofingen
2021-FCMuri-SCZ

Niederlage zum Auftakt

Pascal Kamber, Zofinger Tagblatt, 30.08.2021

Niederlage zum Auftakt

Der Auftritt passte, das Ergebnis nicht

Fussball 2. Liga inter

«Wer ernten will, muss säen»: Für den SC Zofingen traf das im Gastspiel in der Gruppe 5 der 2. Liga inter beim FC Muri nur teilweise zu: Die Thutstädter legten sich bei ihrem ersten Auftritt in der Meisterschaft 2021/22 sehr wohl ins Zeug, die Belohnung blieb aber aus. Noaim Bayazi sorgte mit seinem Treffer in der 18. Minute zum 1:0 dafür, dass die Punkte im Freiamt blieben. Nach einem Einwurf kombinierte sich Muri über die Seite vor das Tor, wo Bayazi nur noch einzuschieben brauchte.

Mit Ausnahme dieser Szene waren es die Zofinger, die dem Spiel den Stempel aufdrückten. Die Gäste marschierten, liefen den Gegner gut an und gewannen viele Zweikämpfe. «Wir haben alles in die Waagschale geworfen und so gespielt, wie ich mir das vorstelle. Deshalb kann ich meiner Mannschaft keine grossen Vorwürfe machen», sagte SCZ-Trainer Hansruedi Birrer.

Einzig die mangelnde Efizienz bemängelte er: Sejdi Beqiri, Fabian Sidler und Luca Lenzin per Kopf vergaben das 1:1 vor der Pause. In der zweiten Halbzeit scheiterte Marco Schwegler nach tollem Zuspiel von Gian Reto Bleuel ebenso wie Letzterer nach sehenswertem Zusammenspiel mit Joris Freyenmuth alleine vor Torhüter Yanick Hofer. «Heute hat das glücklichere Team gewonnen. Wir hätten mindestens einen Punkt holen müssen, haben unsere Sache im Strafraum aber nicht richtig gemacht», sagte Birrer. (pka)

Muri - Zofingen 1:0 (1:0)
Brühl. – 200 Zuschauer
Tor: 18. Bayazi 1:0.
Muri: Hofer, Iloski (69. Soares), Duvnjak, Mrkonja, Nikolla; Burkard; Bayazi (70. Völker), Trüb, Hohl, Bajric (83. Zoller); Gmür (63. Stojkovski).
Zofingen: Bossert; Schaffner (46. Roca), Kryeziu (60. Miri), Lenzin, Freyenmuth; Weber; Nrejaj, Bochicchio (78. Fumagalli), Sidler, Schwegler; Beqiri (64. Bleuel).
Bemerkungen: Muri ohne Afulike, Brügger, Parente, Ferreira, Hofer und Freitas.
Zofingen ohne Anel Hodzic, Almedin Hodzci (beide nicht im Aufgebot) und Sieber (krank).
Verwarnung: 84. Lenzin, 90. Schwegler

Info & Kontakt

Kontakt

SC Zofingen
Sekretariat SC Zofingen
Briefadresse: Postfach 307
4800 Zofingen

 062 751 17 70

info@sczofingen.ch