Logo SC Zofingen
News-Eintrag

SCZ - FC Muri 0:1

Der SCZ gewinnt schon wieder nicht

21.03.2022
SCZ - FC Muri 0:1

Nach der 0:1-Niederlage zum Rückrundenauftakt in Dietikon endete für den SC Zofingen auch das erste Meisterschafts-Heimspiel in diesem Frühling mit demselben, knappen Resultat.

Die Thutstädter zogen auch gegen den FC Muri den Kürzeren und stehen nach 180 Rückrunden-Minuten in der 2.-Liga-inter-Gruppe 5 noch ohne Punkte und erzielte Treffer da. «Es ist bitter. Schon letzte Woche haben wir ein mehr oder weniger ausgeglichenes Spiel verloren», sagte Innenverteidiger Mike Sieber, der beim SCZ den verletzten Manuel Weber als Captain vertrat. Weber, der nach seinem in Dietikon erlittenen Meniskusriss für den Rest der Rückrunde ausfällt, fehlte bei den Zofingern spürbar als Taktgeber und ruhender Pol im Mittelfeldzentrum. Stattdessen war der Auftritt der Mannschaft von Trainer Hansruedi Birrer geprägt von ungenauen Zuspielen und vielen Ballverlusten. Die logische Konsequenz: Wirklich gefährlich wurde es vor Muri- Torhüter Nicolas Hofer nie. «Die erste Halbzeit war kämpferisch in Ordnung, nach der Pause kam von uns aber gar nichts mehr», kritisierte Mike Sieber die ungenügende Leistung. «Wir haben nicht versucht, Fussball zu spielen, sondern jeden Ball weggeschlagen. Auch läuferisch standen wir nie da, wo wir sein sollten.»


Weil auch die Gäste aus Muri über weite Strecken blass blieben, bekamen die Zuschauer einen wenig berauschenden ersten Durchgang zu sehen. Einzig bei Standardsituationen kam ansatzweise Gefahr auf, aber der Freistoss von Muris Diego Zoller (27. Minute) und kurz darauf auch jener von Zofingens Joël Richner (30.) flogen weit über die Latte. Nach dem Seitenwechsel änderte sich dieses Bild: In der 57. Minute landete ein langer Ball aus dem Mittelfeld hinter der Zofinger Abwehr, worauf Joel Trüb seinem Gegenspieler entwischte und das 1:0 für Muri erzielte. Zehn Zeigerumdrehungen später brach Diego Zoller durch, sah seinen Versuch aber von SCZ-Schlussmann Jeff Bossert pariert.

Nächste Verletzung und der näherrückende Strich

Vom Heimteam wartete man in der Folge vergeblich auf eine Antwort. Zu allem Übel kam in der 69. Minute noch Verletzungspech dazu, als sich Stürmer Marin Martinovic nach einem Sprint ans Bein fasste und mit Verdacht auf eine Oberschenkelzerrung ausgewechselt werden musste. Von aussen musste er zusehen, wie Muri den knappen Vorsprung in der Schlussphase relativ mühelos über die Zeit brachte. «Wir müssen nun vorwärts schauen. Das Duell am nächsten Samstag gegen Unterstrass ist wichtig, damit wir in der Tabelle nicht weiter runterrutschen», sagte Mike Sieber. Er weiss, was nötig ist, um gegen den Aufsteiger aus Zürich die ersten Punkte einzufahren: «Hinten stehen wir nicht schlecht, wir haben in zwei Partien kaum zwingende Chancen zugelassen. Darauf können wir aufbauen. Im Spiel nach vorne muss aber noch mehr gehen.»

 

Zofingen - Muri 0:1 (0:0)
Trinermatten. – 150 Zuschauer. – Tor: 57. Trüb 0:1.
Zofingen: Bossert; Nrejaj (90. Wittmann), Schaffner, Sieber, Kessler (77. Freitas); Baumann
(58. Roca), Teke, Bochicchio (66. Beqiri), Sidler; Richner; Martinovic (70. Bleuel).
Muri: Hofer; Nikolla, Duvnjak, Parente, Stadelmann, (77. Iloski); Hohl, Burkard, Trüb (90.
Stojkovski); Ferreira (70. Afulike); Bayazi (37. Völker), Zoller (70. Bajric).
Bemerkungen: Zofingen ohne Lenzin, Staubli, Weber (alle verletzt), Lüscher (Aufbau),
Müller, Schwegler (beide Militär), Miri und Freyenmuth (beide krank). 37. Bayazi scheidet
verletzt aus. 70. Martinovic scheidet verletzt aus.
Verwarnungen: 8. Stadelmann, (Foul), 41. Teke (Reklamieren), 78. Richner (Unsportlichkeit), 87. Freitas (Foul).

Letzte Einträge

Juniorenlager Sarnen

02.05.2022
Melde dich hier an!
02.05.2022

Speaker gesucht!

19.04.2022
Der SCZ sucht Verstärkung!
19.04.2022

Deutliche Niederlage in Lachen

08.05.2022
FC Lachen/Altendorf - SCZ 3:0
08.05.2022

Mach mit bei Schweiz bewegt

29.04.2022
Lade die App herunter und los gehts!
29.04.2022

Kategorien

Info & Kontakt

Kontakt

SC Zofingen
Sekretariat SC Zofingen
Briefadresse: Postfach 307
4800 Zofingen