Logo SC Zofingen
News-Eintrag

Enttäuschendes Unentschieden

SCZ - FC Unterstrass 1:1

07.04.2023
Enttäuschendes Unentschieden

Reto Pfister - Zofinger Tagblatt online vom 07.04.2023

Zofingen spielt gegen Unterstrass 1:1 und hätte das Spiel vor dem Ausgleich für sich entscheiden können

Es lief lange vieles, sehr vieles gut für den SC Zofingen in der Partie gegen Unterstrass. Die Gastgeber gingen in der 28. Minute durch einen platzierten Schuss von Mihajlo Mijatovic in Führung, vorangegangen war dem Treffer eine sehenswerte Kombination über die linke Seite. Das Heimteam war stets leicht überlegen, kontrollierte die Partie in der zweiten Halbzeit weitgehend. Es fehlte lediglich das zweite Tor, das bei einigen grossen Gelegenheiten hätte fallen können.

Und es kam so, wie es im Fussball oft kommt. Macht man die Tore nicht, kassiert man eines. In der 80. Minute erzielte Alessio Höttges nach einem Eckball den Ausgleich für die Zürcher. Danach hatten beide Mannschaften  Gelegenheiten, die Partie für sich zu entscheiden. Es fielen jedoch keine weiteren Tore, es blieb beim 1:1. Einem Ergebnis, das auf Seiten der Zofinger zwiespältige Gefühle hinterliess.

Gut strukturiertes Offensivspiel des SCZ

Der SCZ hatte über weite Strecken ein gutes Spiel gezeigt, eine Leistung, die gegen einen Kontrahenten aus dem unteren Mittelfeld der 2.- Liga interregional eigentlich zu einem Sieg hätte reichen sollen. «Wir waren heute so gut auf dem Platz organisiert wie schon lange nicht mehr», fand Abwehrmann Joel Richner viel Positives in der Darbietung vom Gründonnerstagabend. «Nur die letzte Linie fehlte uns.»

Jene Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Zofingen ist in der Gruppe 3 der 2. Liga interregional derzeit Siebter, belegt mit 25 erzielten Treffern aus 18 Partien aber lediglich Platz 10 in der Rangliste der erzielten Tore, dafür hält man in Sachen Gegentreffer (23) mit den Besten der Liga mit. «Es fehlt die Effizienz bei der Chancenauswertung, da sollten wir uns in den nächsten Spielen verbessern», sagt Richner. Es darf aber nicht vergessen werden, dass sich Zofingen in einer Aufbausaison befindet. «Im nächsten Jahr wollen wir dann Richtung Spitze angreifen», blickte der Abwehrmann bereits auf zukünftige Ziele voraus.

Jeder hat die Chance, sich aufzudrängen

Auch Trainer Radovan Nikolic war mit der Leistung zufrieden. «Wir haben gut gespielt, uns viele Chancen erarbeitet, sehr viele gute Spielzüge gezeigt», zog der Coach des SCZ Bilanz. «Nur sind wir mit den Chancen fahrlässig umgegangen. Fällt das 2:0, dann ist der Sack zu.» So habe es sich der Gegner verdient, den Punkt zu holen.Nikolics Ziel ist es, die Saison auf einem Rang zwischen 4 und 6 abzuschliessen. «Dies ist mit dieser Mannschaft möglich, sie zeigt eine gute Entwicklung.» Im nächsten Jahr soll dann der bereits erwähnte nächste Schritt erfolgen, Zofingen an der Spitze der interregionalen 2. Liga mitspielen. «Ob wir dann auch den Aufstieg anpeilen würden, müsste noch entschieden werden. Dafür müssten auch die Rahmenbedingungen ausserhalb des Platzes stimmen.» Jeder Spieler des bestehenden Kaders erhalte die Chance, dem Team der nächsten Saison anzugehören.

Noch zehn Partien bis Ende Saison

Bis Mitte Juni stehen noch zehn Spiele auf dem Programm, vier davon finden im heimischen Stadion Trinermatten statt, sechs auswärts. Genug Zeit, um bereits in dieser Saison die nächsten Entwicklungsschritte zu machen. Denn tabellarisch, da befindet sich der SC Zofingen im vorderen Mittelfeld der Liga genau dort, wo dies mit in den Vordergrund gerückt werden kann. In eine Situation, in der ein Spiel unbedingt gewonnen werden und der kurzfristige Erfolg mit allen Mitteln erzwungen werden muss, wird das Team mit allergrösster Wahrscheinlichkeit nicht mehr kommen. Der SCZ kann den Rest der Saison ohne grossen Ergebnisdruck angehen. 

Letzte Einträge

SCZ Sponsorenlauf

28.01.2024
17. März 2024
28.01.2024

Erneuter Sieg der G-Junioren

19.02.2024
Hallenturnier in Rohr Aarau
19.02.2024

Sondertrainings

11.02.2024
FE13 + FE14
11.02.2024

Juniorenlager Sarnen

28.01.2024
28.07 - 02.08.2024
28.01.2024

Staff Dankesessen

24.01.2024
Herzlichen Dank an alle Helfer!
24.01.2024

Kategorien

Info & Kontakt

Kontakt

SC Zofingen
Postfach
Wiggerweg 23
4800 Zofingen

 062 751 17 70
info@sczofingen.ch
Am einfachsten erreichen Sie uns per Email! Alle zuständigen Personen finden Sie hier!